Bühnebild Platzhalter
Sanitätsgruppe ArztBetreuungs-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Schutz und Rettung
  3. Betreuungs-Dienst

Der Betreuungs-Dienst vom Deutschen Roten Kreuz

Ansprechpartner

Frau
Martha Müller

Tel: 01863 41 41-0
martha.mueller@kv-musterstadt.de

Musterstr. 1
12345 Musterstadt

Wenn bei großen Einsätzen mit vielen Verletzten oder Erkrankten eine optimale Versorgung sicherzustellen hält der Kreis Rendsburg-Eckernförde unterschiedliche Katastrophenschutzgruppen in den unterschiedlichen Organisationen und Ortsvereinen vor.

Eine Art dieser Gruppen sind die Sanitätsgruppen Arzt. Diese unterstützen die weiteren Einheiten bei der Versorgung der Patienten noch an der Einsatzstelle. Sie errichten zum Beispiel einen Behandlungsplatz oder betreiben eine Patientenablage. 

Ein Behandlungsplatz hat die Aufgabe die Verletzen und Erkrankten noch an der Einsatzstelle zu behandeln. Anschließend werden die Patienten dann in ein geeignetes Krankenhaus transportiert. Der große Vorteil dieses Systems ist es, dass die Patienten schon bei der Behandlung einem geeignetem Krankenhaus zugeordnet werden kann, da bei größeren Einsatzlagen ein Krankenhaus allein die Patienten meist nicht aufnehmen kann.

Die DRK Bereitschaft in Rendsburg stellt im Katastrophenschutz des Kreises Rendsburg-Eckernförde die 1. Sanitätsgruppe Arzt. Das bedeutet, dass Helfer der DRK Bereitschaft Rendsburg speziell für einen Sanitätseinsatz geschult und mit entsprechenden Material ausgestattet sind. 

Die Sanitätsgruppe Arzt hat unterschiedlichste Aufgaben, denn eine Notlage ist nur bedingt Planbar. Sie ist immer dann zur Stelle, wenn in einer Notlage schnelle medizinische Hilfe am Notfallort benötigt wird.

Eine mögliche Aufgabe ist das betreiben eines Teil des Behandlungsplatzes des Kreises. Unsere Helfer stellen dort den roten Bereich, dass bedeutet, dass unsere Helfer sich um die schwerst Verletzten kümmern und diese für den Transport vorbereiten. 

Um unsere Aufgaben wahrzunehmen hat uns der Kreis mit unterschiedlichen Fahrzeugen und Material ausgestattet. Dazu gehören ein N-KTW, ein KTW4 und ein GW-San. 

Im Kreis gibt es mehrere Sanitätsgruppen. Neben einer weiteren Sanitätsgruppe Arzt gibt es im Kreis Rendsburg-Eckernförde auch Sanitätsgruppen Transport. Diese haben die Aufgabe die Verletzten oder Erkrankten von der Einsatzstelle oder einer vorgelagerten Behandlungseinheit in Krankenhäuser zu transportieren. 

Im Einsatzfall werden alle Sanitätsgruppen durch die Führungsgruppe Medizinische Versorgung koordiniert. Bei uns im Kreis gibt es zwei solcher Führungsgruppen für den Sanitätsbereich. Eine davon ist ebenfalls bei uns in Rendsburg.

Die Fahrzeuge der 1. SanGr. Arzt

  • N-KTW

    Unser RTW2 (Rettungstransportwagen) ist einer unserer beiden Rettungswagen. Bei dem RTW2 handelt es sich um ein Fahrzeug des Katastrophenschutzes. Er gehört zur 1. San Gruppe A.
    Weiterlesen

  • KTW 4

    Unser KTW 4 (Krankentransportwagen 4) ist ein besonder KTW. Der KTW besitzt Platz für vier Tragen, sodass gleichzeitig vier Verletzt oder Erkrankte transportiert werden können.
    Weiterlesen

  • GW San

    Unser GW-San (Gerätewagen Sanität) ist unserer Materialtransporter. Bei dem GW-San handelt es sich um ein Fahrzeug des Katastrophenschutzes. Er gehört zur 1. San Gruppe A.
    Weiterlesen